Wahre Geschichten zum Nachdenken

Wahre Geschichten zum Nachdenken die bei uns veröffentlicht wurden.

Partnerwahl – die wahre Geschichte von Manuela und Wolfgang

Als Manuela 14 Jahre alt war, trat der vermeintliche Märchenprinz Wolfgang in ihr Leben.  Ihr Retter aus den tragischen Lebensumständen in ihrem Elternhaus, war fast 10 Jahre älter als Manuela und in ihrem Umfeld war die Beziehung  zu Wolfgang nicht gerne gesehen. Von Beginn an musste das junge Glück kämpfen.  Manuelas Vater war Alkoholiker, eine Vater-Tochter-Bindung baute sich nie auf, denn ihr Vater kannte nur Hohn und Spott für Manuela. Ihre Mutter war genauso unzuverlässig. Weiterlesen

Das Kürschnerverbrechen

Eine schonungslose Erzählung der Tatsache entsprechend. Mitte August im Jahre 2002 ist Irina mit dem Velo unterwegs in der kleinen, vornehmen, reichen Stadt, in der sie wohnt. Im Korb auf dem Gepäcksträger, in einer grünen Stofftasche liegt zusammengerollt ihr wertvoller Wildnerzmantel. Der Himmel ist fast wolkenlos, es wird ein heisser Tag, am Morgen aber ist es schon herbstlich kühl. Sie kann sich nicht zu sommerlich anziehen und entscheidet sich für das aprikosenfarbene Kostüm. Weiterlesen

Raubtiermentalität eines Unternehmers

Eine wahre Geschichte, die hoffentlich keine Schule macht. Im November 2010 wurde mir eine Stelle in Aachen angeboten, als Vertriebsmitarbeiter bei einer Firma. Aufgabe, Vertrieb einer Dienstleistung nämlich Prüfung von Elektrogeräten nach BGV A3. Dieser Bereich war so gut wie nicht existent, so dass es für mich eine tolle Herausforderung war. Eigentlich im IT Bereich und Consulting zu Hause, war die Firma neben Inventuren auch per Zufall an die Prüfung nach BetrSichV, TRBS, DIN VDE 0701-0702 rangekommen. Weiterlesen