Geschichten zum Nachdenken

Schön, dass Du über Geschichten-zum-Nachdenken.de gestolpert bist.

Hier kannst Du Deine selbstgeschriebenen Geschichten veröffentlichen und anderen zugänglich machen. Es gibt eben nichts schöneres, als Anerkennung und Lob zu den eigenen Werken zu erhalten, oder?

Um ein Werk einzutragen, musst Du dich auf der Seite anmelden und im Benutzermenü auf der linken Seite auf "Werk einreichen" klicken. Selbstverständlich kannst Du auch einfach nur auf dieser Seite stöbern und nachdenkliche Geschichten oder Gedichte anderer Leute lesen bzw. einen Kommentar abgeben. Bitte beachte unbedingt, dass das Copyright aller veröffentlichten Texte, Werke und Bilder bei den jeweiligen Autoren/innen liegt und ohne deren Genehmigung nicht kopiert und verbreitet werden darf.

Unten auf der Seite findest Du die von der Community erstellten Werke, ebenso kannst Du mit Hilfe des Menüs schnell und problemlos einen anderen Bereich auswählen. Wir wünschen Dir viel Spaß auf Geschichten-zum-Nachdenken.de !

Die Geschichte bzw. das Gedicht ist Dein geistiges Eigentum. Dieses Werk ist nicht kopiert oder von anderen Menschen geschrieben worden. Wir behalten uns das Recht vor, Werke die dies nicht erfüllen zu löschen. Weiterhin werden wir keine anstößigen, gewaltverherrlichenden oder diskriminierenden Texte veröffentlichen.



Warum?

Bewertung:  / 18
Warum?, das ist die schwierigste Frage, aber sie ist doch so einfach. Wir fragen warum, wenn wir etwas nicht verstehen, oder es nicht verstehen wollen. Natürlich, es ist ganz einfach auf die Frage warum zu Antworten, wenn ein Kind fragt, wieso es in die Schule gehen muss. Aber es ist nicht einfach zu Antworten, wenn ein Kind fragt, wieso sein Vater nicht mehr kommt. Wieso die Mutter weint, wieso die Rose stacheln hat. Aber eigentlich kann man alles erklären. -Mit Gott. 

Weiterlesen: Warum?

Author Profile: Elisa

hat 48 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Wundertätige Maria

Bewertung:  / 15
Du bist nicht von hier, sondern weit weg aus Italien. So, wie der Glaube an dich so heiß ist, dass es schwer für uns wird, dies nachzuempfinden – hier im (gefühls-)kalten Deutschland. Trotzdem wartest du auf uns ... in kleinen Kapellen, großen Kirchen, im kühlen Dunkel katholischer Gotteshäuser ... gleich hinten, beim Schriftenstand.

Weiterlesen: Wundertätige Maria

Author Profile: Mirc

hat 19 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Ganz ohne Alles

Bewertung:  / 0
Er schlenderte über den Weihnachtsmarkt, unwissend, was er überhaupt hier wollte.Es war schon dunkel, es muss ungefähr halb 8 gewesen sein. Es schneite. Der Posaunenchor spielte, selbst an so einem kalten Dezembermittwoch. Alles klang wie immer, alles war irgendwie so wie immer und dennoch wusste er ganz genau, dass etwas fehlt. Die von Glühwein heiter gewordenen Menschen waren anwesend und lachten laut und auch die duftenden Waffelstände boten wieder ihre Waffeln mit Kirschen, Schokolade oder Sahne an. Er aß aber immer die mit Puderzucker. Ganz ohne alles, nur Puderzucker. Die isst er jedes Jahr hier. Er ging weiter. Der Schneefall nahm zu, aber die Flocken tanzten noch ruhig auf die Straßen und Dächer nieder. Er hörte einen Standbesitzer fluchen, er schien sich über das Wetter zu beschweren, weil seine gestrickten Wollsocken dem Wetter nicht standhalten konnten. "Dumm", dachte er sich, "da gibt es Leute, die, selbst wenn Weihnachtsmarkt ist, über Schnee meckern" Er dachte sowieso, dass man es niemandem hätte Recht machen können, davon war er schon lange überzeugt, und das nicht nur am Tag des Weihnachtsmarktes. Er erinnerte sich an letztes Jahr. Irgendwie war ihm da nicht so kalt wie heute. Er erinnerte sich an das Mädchen mit der eng anliegenden Kapuzenjacke, nur das Gesicht war zu erkennen und ihre blaugrünen Augen spiegelten sich im Licht des Weihnachtsmarktes wieder. Sie aß genüsslich eine Waffel, nur mit Puderzucker. Sie aß immer die mit Puderzucker, jedes Jahr, das wusste er. Letztes Jahr war das letzte Mal, als er sie sah. Er verlor sie kurz danach. Jedes Jahr gingen sie gemeinsam auf diesen Weihnachtsmarkt und nun fiel ihm ein, warum er vielleicht hier war. Vielleicht wollte er sie noch einmal sehen, vielleicht war sie ja wieder, wie zuvor jedes Jahr mit ihm, auf diesem Weihnachtsmarkt. Vielleicht wollte er ihnen eine Möglichkeit geben noch einmal zu reden, doch er konnte sie nirgendwo entdecken. Ihm blieb nur noch übrig zu ihrem Wohnhaus, welches nur 3 Straßen entfernt lag, zu gehen und das zu tun, was er hätte schon immer, das ganze Jahr über, machen wollen. Sein eiskalter Finger drückte die vom Schnee nass gewordene Klingel. Voller Spannung sah er in den Hausflur hinein, eine halbe Minute, eine Minute, ehe er es noch einmal versuchte. Doch niemand öffnete. Es hörte auf zu schneien. Traurig, ja eigentlich gekränkt verlässt er ihre Haustür. Von dem nicht allzu weit entferntem Weihnachtsmarkt hört man den Posaunenchor.Er geht zurück, nicht wirklich wissend, was er auf dem Weihnachtsmarkt noch zu suchen hat. Einmal geht er noch zu dem alten Waffelstand. Dort steht ein Mädchen. Sie trägt eine eng anliegende Kapuzenjacke. Wahrscheinlich hat sie ihn gesehen. Ihre blaugrünen Augen strahlen ihn vom Licht des Weihnachtsmarktes an. Er überlegt. Eine halbe Minute, eine Minute, vielleicht sogar länger. Plötzlich steht sie vor ihm. Sie hat 2 Waffeln in der Hand, ohne Sahne, ohne Kirschen, ohne Schokolade. Ganz ohne alles. Nur mit Puderzucker.
Author Profile: Simon

hat 1 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Fröhliche Weihnachten

Bewertung:  / 8
Es war der Abend des zweiten Weihnachtstages. Ich lag mal wieder da, alleine in meinem Zimmer, in der Dunkelheit. Ich hatte ungefähr zwei halbe Ewigkeiten darauf gewartet bis mein Bruder aus dem Zimmer ging, damit ich alleine sein konnte. Alleine... wie immer.

Weiterlesen: Fröhliche Weihnachten

Author Profile: Liz3000

hat 1 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Janas Weihnachtswunschbrief

Bewertung:  / 33
Jana hat nur einen Weihnachtswunsch. Sonst möchte sie nichts haben. Nicht einmal den Bernhardiner-Plüschhund aus dem Kaufhaus-Schaufenster. Nein, Jana möchte nur, dass sich ihre Eltern mit Oma und Opa wieder vertragen. "Ich wünsche mir, dass Opa mir viele Geschichten erzählt und Oma mit uns Plätzchen backt, so wie früher!", sagt sie.

Das aber ist ein Wunsch, den ihr ihre Eltern nicht erfüllen können. Sie sind nämlich böse mit Oma und Opa. Warum weiß Jana nicht. Traurig sitzt sie am Fenster und starrt auf die Straße. Es schneit, und gegenüber funkelt weihnachtlich ein Lichterbaum zu Jana herauf. Jana aber fühlt sich nicht weihnachtlich.

Weiterlesen: Janas Weihnachtswunschbrief

Author Profile: felixadmin

hat 30 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

St. Martin

Bewertung:  / 4
Man, bin ich aufgeregt. Endlich habt ihr mich wieder aus meinem staubigen Eck im muffigen Keller hervor gegraben. Es ist so schön euer kindliches Lachen zu hören. Höchste Zeit! Schließlich wird es seit der Sommerzeit-Rückstellung herrlich früh dunkel.

Weiterlesen: St. Martin

Author Profile: Mirc

hat 19 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Fröhliche Weihnacht überall

Bewertung:  / 7
Im Jahre des Herrn 1767: Draußen war es finster und Marie vernahm das heulen des Windes, welches an den Fenstern rüttelte. Die alte Hütte schien sich im Winde zu bewegen. Marie lag alleine eingekuschelt in ihrem zu klein gewordenen Bett. Von unten vernahm sie ihre Stiefmutter in der Küche.

Weiterlesen: Fröhliche Weihnacht überall

Author Profile: Mirc

hat 19 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Elfenunfall

Bewertung:  / 6
Sie stand in der Küche und blickte hinaus in den Garten. "Immer noch viel zu kahl alles. Nix wächst hier richtig," dachte sie verdrossen. In Gedanken listete Sie auf, was Sie schon alles getan und probiert hatte um diesen Garten zu Ihrem Traumgarten zu machen. Selbst der teure Gartenbauarchitekt hatte letztlich kapituliert. Seufzend stellte Sie Ihre Tasse ab, als plötzlich etwas Buntes durch Ihr Blickfeld flog. Und in die Hecke stürzte.

Weiterlesen: Elfenunfall

Author Profile: Murks

hat 16 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die Zeit

Bewertung:  / 37
Der Mensch kann alles beherrschen!, das ist die Einstellung von manchen. Er kann die wildesten Tiere, die Technik und irgendwann auch die Natur voll und ganz beherrschen. Einfach alles. Aber was ist mit der Zeit? Kann der Mensch verhindern, das das Wildeste Tier eines Tages stirbt? Kann er verhindern, dass man eines Tages neuere und schnellere Technik braucht? Kann er verhindern, das die Welt immer älter wird? Nein.

Weiterlesen: Die Zeit

Author Profile: Elisa

hat 48 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die perfekte Welt

Bewertung:  / 41
Einst wurde eine Geschichte erzählt, die niemandem der sie hörte, jemals wieder aus dem Kopf ging: Am Marktplatz war, wie so oft großes Gedrängel. Doch nicht wie sonst, um besonders günstige Hühner oder Lebensmittel zu kaufen, sondern um zuzuhören.

Weiterlesen: Die perfekte Welt

Author Profile: Elisa

hat 48 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die dritte Königin

Bewertung:  / 4
Heute hat sich mein Mann auf den Weg gemacht. „Ich muss dem Stern folgen“, wurde zu einer fixen Idee von ihm. Wochenlang haben seine Astronomen und Astrologen auf ihn eingeredet. „Ein König, der die Welt verändern wird“, den will er suchen und mit dabei sein beim großen Moment dessen Geburt.

Weiterlesen: Die dritte Königin

Author Profile: Träumer

hat 25 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Welten

Bewertung:  / 9

Es ist schon eine Ewigkeit her, praktisch schon ein Jahrhundert, das sich so oft wiederholen musste, dass der Vater der Zeit sich nicht mehr daran erinnern kann, wie viele Unterschiede er schon auf der Welt gesehen hatte.

Weiterlesen: Welten

Author Profile: Träumer

hat 25 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Entscheidungshilfe

Bewertung:  / 8

Eines Tages sucht der Held/die Heldin dieser Geschichte nach Rat. Wir wollen ihn/sie Niki nennen, denn dieser Name passt sowohl für Männer als auch Frauen, und beide könnten sich in so einer Situation befinden.

Weiterlesen: Entscheidungshilfe

Author Profile: Smo

hat 8 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Stacheln der Rose

Bewertung:  / 8

Als Gott dem erdenen Adam die Herzens-Rippe entnahm, um Eva daraus zu formen, fiel ein Blutstropfen auf den Erdboden des Paradieses. Im Verborgenen wuchs daraus eine noch unbekannte Pflanze, zunächst ganz kümmerlich und im Schatten des großen Grüns, das in Eden seit dem dritten Tage wucherte.

Weiterlesen: Stacheln der Rose

Author Profile: Träumer

hat 25 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die dritte Königin

Bewertung:  / 5
Heute hat sich mein Mann auf den Weg gemacht. „Ich muss dem Stern folgen“, wurde zu einer fixen Idee von ihm. Wochenlang haben seine Astronomen und Astrologen auf ihn eingeredet. „Ein König, der die Welt verändern wird“, den will er suchen und mit dabei sein beim großen Moment dessen Geburt.

Weiterlesen: Die dritte Königin

Author Profile: Mirc

hat 19 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Urlaubstraum

Bewertung:  / 10
Mein Traumurlaub fängt Zuhause an. Zwei Tage lang entspanne ich mich, packe genüsslich und mit viel Zeit meine Sachen. So passiert es mir nicht, dass ein Flip Flop fehlt, dafür aber vier dicke Pullis sich in meinen Koffer schleichen konnten – und das unter praller sardinischer Sonne! Ich räume auf, damit ich in ein schönes sauberes Zuhause zurückkomme. Ich verabschiede mich von meiner Umgebung, meiner Wohnung, den Pflanzen.

Weiterlesen: Urlaubstraum

Author Profile: Hansi

hat 1 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Wenn das Leben beginnt

Bewertung:  / 8

Es war der Markttag einer Stadt irgendwo in Südamerika. Viele arme Menschen drängelten sich über den Markt und versuchten zu feilschen, zu handeln oder sogar zu stehlen.

Weiterlesen: Wenn das Leben beginnt

Author Profile: Smo

hat 8 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die Fahrt

Bewertung:  / 26

Wie so oft in den letzten Monaten stand sie am Bahnsteig Nr.4, die vermutlich eiskalten Hände heute tief in den Taschen des braunen Ledermantels vergraben.

Weiterlesen: Die Fahrt

Author Profile: Hari

hat 7 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Die Werkstatt

Bewertung:  / 8

Die Türe zur alten Werkstatt war an den Scharnieren schon eingerostet und das grün bemalte, abgesplitterte Holz mehr als reparaturbedürftig.

Weiterlesen: Die Werkstatt

Author Profile: Muse

hat 12 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Des Teufels Schreiber -1-

Bewertung:  / 1
Es ist ein warmer Spätnachmittag, ich sitze draußen vor einem Cafe und sehe mich um. Alle Tische sind, wenn auch nur mit ein bis zwei Personen besetzt. Ich kannte mal einen Ostwestfalen, der erzählte mir, dass man sich dort niemals zu jemanden an den Tisch setzt. Das Lokal ist dann eben besetzt, so wie dieses hier.

Weiterlesen: Des Teufels Schreiber -1-

Author Profile: Rasi

hat 1 Werke veroeffentlicht. Fuer mehr Informationen zum Autor bitte ins Profil wechseln.

Unterkategorien